S2 Chapman Edition

 

 derzeit 690 Kilo (ohne Sprit, incl. Dach und 4-Lautsprecherradio)

 ca. 180 PS

 

 



Ziel der Umbaumassnahmen:

Ziel der Umbaumassnahmen war es, meine Elise S2 leichter zu machen, um die Agilität zu steigern. Selbstgestecktes Ziel war, dass meine S2 weniger als 700 Kilo wiegt (mit leerem Tank). Ausgangsbasis waren 770 Kilo, Neuzustand (2002). Gleichzeitig sollte die Alltagstauglichkeit erhalten bleiben und die Optik sollte nicht verändert werden. Meine selbstgesteckten Ziele wurden weitestgehend erreicht und zum Teil übertroffen. Ein 4-Lautsprecherradio, Heizung, Lüftung, Scheibenwischer und Wischwasserfunktion sind erhalten geblieben. Das Gewicht ist so gering (690 Kilo), dass das Gewichtsziel sogar übertroffen ist. Das Heck ist optisch etwas anders (Einrohrauspuff), die Felgen sehen ebenfalls etwas anders aus. Sonst ist die Optik der Elise S2 unverändert.

 

 

Lebenslauf meiner Elise MK2:

 

März 2002, von Thielert (Hamburg) gekauft –Ladenfahrzeug-

 

Ausführung:

- Standard

- Schwarz Uni (B2)

- Standard (Stoffsitze + Gummimatten)

- Stahlflex Bremsleitungen

 

- 180PS Thielert Kit, er beinhaltet:

- 4 -2 - 1 Fächerkrümmer,

- Carbon Airbox,

- andere Nockenwellen, 

- Thielert Steuergerät –Drehzahlerhöhung auf 7800 U/min-,

- anderer Vibrationsdämpfer,

- VVC-Zylinderkopf mit VVC-Ansaugplenum –alte Ausführung von MK1-

- Kanäle vom Zylinderkopf optimiert, Zylinderkopf geplant (höhere Verdichtung) -

 

 

Nachträgliche Ängerungen

 

2002

  • Tüv-Bastuk Auspuff, brachte Leistungssteigerung über gesamtes Drehzahlband (- 5,2 Kilo)
  • HJS Metallkat, 100-Zeller
  • Alutank von Komo-Tec, Originalgrösse (- 5 Kilo)
  • Ölkühler, Einbau bei Rotec
  • 2003

    • JRZ-Fahrwerk von Komo-Tec (- 1,2 Kilo)
    • OZ-Felgen (Komo-Tec) (- 8 Kilo)
    • Kurbelwellenbruch, weil Vibrationsdämpfer abgeflogen war, nicht richtig festgeschraubt
    • Nach Instandsetzung des Motors von Blittersdorff in Hamburg -Thielert ist kein Lotushändler mehr- hatte der Motor einen wesentlich besseren Drehmomentverlauf. Max. Drehmoment lag schon bei 4800 U/min an, früher war erst ab 6000 U/min richtig Leistung da. Meine MK2 lief ab da auch schneller, nun 240 km/h mit viel Anlauf, vorher waren es 230 km/h
    • Beim Lotustreffen in Bitburg wurde ein Vergleichswiegen von Komo-Tec veranstaltet, meine MK2 war die leichteste MK2, mit 740 Kilo gemessen
    • Folgeschaden vom Kurbelwellenbruch: Bruch des Schwungrades
    • Leichteres Schwungrad verbaut (von Michael Heyer gekauft) ( - 2 Kilo)
    • Ventilschaden (Konstruktionsfehler vom Thielert-Kit, Ventiltrieb verträgt die hohe Drehzahl nicht), Instandsetzung von Blittersdorff, es wurden wieder die originalen Ventilfedern verbaut
  • 2004

    • Reverie Carbonsitze von Komo-Tec (Mulsanne-C) (- 9,5 Kilo)
    • Reverie Carbon-Sitzschienen ( - 4 Kilo)
    • Carbon Sevicepanels von Yasec (Ungarn) (- 1 Kilo)
    • Motorradbatterie Hawker PC680 (- 5 Kilo)
    • Bei Komo-Tec gewogen (720 Kilo)
    • Wieder Ventilschaden; Instandsetzung von Rotec,  andere Ventilfedern verbaut
    • Andere Lichtmaschine, von Komo-Tec bezogen,  Rotec hat sie eingebaut (- 1,4 Kilo)
  • 2005

    • Blaupunkt Lautsprecher ( - 1,26 Kilo)
    • SSR-Felgen ( - 5 Kilo, 13 Kilo leichter als die Originalfelgen)
    • Anderer Auspuff, Absorbtionsdämpfer, Dicke Berta, Einrohrausführung, Leistungszuwachs, Gewicht entspricht dem alten Bastuck-Auspuff, evtl. etwas leichter, habe ich nicht selbst gewogen. Lt. Aussagen von Rotec wiegt meine Dicke Berta 8,9 Kilo. Das wären 0,5 Kilo weniger als der Bastuck
    • Carbondiffuser, Form des 111S-Diffusers (- 0,7 Kilo)
    • Carbonunterboden (- 1,4 Kilo)
  • 2006

    • Sicom Carbon-Keramik Bremsscheiben, Bilder sind bei den Fotos zu sehen (-14,6 Kilo)
    • Carbon-Motordeckel; mit Schlossumbau, bei Rotec (-2,3 Kilo)
    • Red Top 20 Batterie (-1,4 Kilo)
  • 2007

    • Umrüstung auf Emerald Steuergerät, bei Rotec. Besserer Drehmomentverlauf. Motor muss nicht mehr so hochgedreht werden. Motor geht beim Anhalten nicht mehr aus. Emerald ist leichter als das Thielert Steuergerät (- 0,7 Kilo)
    • TRMotorsport F1 Felgen, von www.tirerack.com (- 2 Kilo, 15 Kilo leichter als die Originalfelgen)
    • Hankook Ventus R-S2 Reifen (+ 4,5 Kilo, 4,5 Kilo schwerer als Yokohama A048 Reifen)
  • 2008

    • Voltphreaks Batterie, (- 3,8 Kilo)
    • LED Rückleuchten, (- 0,6 Kilo)
    • Kumho Semislicks, (- 5,0 Kilo)